Piraten Ahoi!

Unser neues Projekt entführt uns zu den Piraten. Mit unserem Papagei Rocco erkunden wir von Juni – August das Leben der Piraten. Dabei darf natürlich auch ein richtiges Piratenessen mit den Händen nicht fehlen. Auf grosse Kapernfahrt gehen wir vom 08.-10. Juni. Während des Kitalagers darf natürlich eine Schifffahrt auf dem Thunersee nicht fehlen.

2016-05-27 10.27.59

Weiterlesen

Kita-Lager

Vom 08.-10. Juni weilen wir mit den grösseren Kindern im Kitalager. Aus diesem Grund ist die Kita am 09.+10 Juni geschlossen.

Traveler DC 120

Weiterlesen

Neugestaltung der Garderobe

Während des Weiterbildungskurses zum Thema Hochsensible Kinder haben wir Massnahmen zur Raumumgestaltung festgelegt und diese nun umgesetzt. Die durchsichtigen Kleiderboxen wichen blickdichten, eleganten Boxen und bei den Kleiderhaken gibt es ein neues Stiefelbrett.  Zusätzlich wurde der Stauraum unter dem Treppenhaus freigeräumt und die Kinder haben nun einen weiteren Rückzugsort.

2016-05-27 06.55.51 2016-05-27 07.11.48  2016-05-27 07.01.51  

Weiterlesen

Neue Kündigungsfrist für Kindergartenkinder

Bekanntlicherweise fängt das neue Schuljahr Mitte August an. Bis anhin mussten die Eltern entweder auf Ende Juli künden und noch zwei Wochen überbrücken oder sie kündeten erst auf Ende August und bezahlten somit zwei Wochen zu viel. Beide Varianten sind aus Kundensicht nicht optimal. Diesem Umstand hat der Vorstand nun Rechnung getragen und die Kündigungsfrist für Kindergartenkinder angepasst.

Ab Mai 2016 können Kindergartenkinder mittels zweimonatiger Kündigungsfrist, schriftlich per Schuljahresbeginn künden (Mitte August).

IMG_0554

Weiterlesen

Zusätzlicher Privatplatz

Aufgrund der grossen Nachfrage nach Betreuungsplätzen, hat die Gesundheits- und Fürsorgedirektion der Kita einen weiteren Privatplatz bewilligt.

Interessierte Eltern dürfen ihr Kind / ihre Kinder gerne mittels Wartelisteformular unverbindlich in der Kita anmelden.

IMG_0554

Weiterlesen

Weiterbildungstag

Am 12. April erhielten wir einen Einblick in die Thematik der hochsensiblen Kinder. Brigitte Küster vom Institut für Hochsensibilität in Altstätten, zeigte uns Erkennungsmerkmale und den korrekten Umgang damit auf. Anhand konkreter Praxisbeispiele erkannten wir Stolperfallen im Umgang mit hochsensiblen Kindern, wie auch in der Raumgestaltung. Gemeinsam erarbeiteten wir Lösungsansätze, welche wir bereits am umsetzen sind. So entsteht gerade ein weiterer Rückzugsort für die Kinder.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Brigitte Küster für diesen spannenden und lehrreichen Tag.

2016-04-12 13.25.27 2016-04-12 13.58.02 2016-04-12 13.25.11

Weiterlesen

Ferien- und Krankheitsvertretung mit pädagogischer Ausbildung gesucht

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir per 01.06.16 oder nach Vereinbarung eine Ferien- und Krankheitsvertretung.

Nähere Informationen finden Sie unter Team / offene Stellen.

IMG_0554

Weiterlesen

Projekt Körperwahrnehmung

Seit dem 8. Februar hat Fisch Carlo den Kindern das Thema „der eigene Körper“ näher gebracht. In kindernahen Aktivitäten haben die Kinder ihren eigenen Körper kennen gelernt, d.h. sie spürten wo sie anfangen und wo sie enden; wie fühlt es sich an in den Haaren zu wuscheln, über die Augenbrauen zu streicheln usw. Eine funktionierende Eigenwahrnehmung ist die Voraussetzung für Kinder, sich mit ihrer Umwelt angemessen auseinander setzen zu können. Erst wenn ein Kind z.B. seine Körpermasse richtig einschätzen kann, weiss es, ob es durch die kleine Lücke oder den Spalt kriechen kann. Das Zusammenspiel von Wahrnehmung und Bewegung ist unerlässlich für eine gesunde Entwicklung unserer Kinder.

Ein weiterer Schwerpunkt war, mit den Kindern herauszufinden, ob sie ein Mädchen oder e...

Weiterlesen

Jahrespraktikum

Zur Zeit sind wir auf der suche nach einer neuen Praktikantin / einem neuen Praktikanten ab August 2016.

Nähere Informationen finden Sie unter Team / offene Stellen.

IMG_0554

Weiterlesen

Weiterbildungstag

Um auch in Notfallsituationen kompetent handeln zu können, frischte Annemarie Weibel vom Samariterverein Grossaffoltern unsere Kenntnisse auf. Nach einem kurzen Theorieblock durften wir unser Wissen in Fallbeispielen anwenden. Auch wenn wir hoffen, das Gelernte möglichst wenig anwenden zu müssen, gebührt ihr ein grosses Dankeschön.

1980-01-01 00.00.13  1980-01-01 00.00.18-1

Weiterlesen