Unsere Kita

 In der Kindertagesstätte Storchennest werden Kinder ab 3 Monaten bis zum Schuleintritt betreut.

 

Öffnungszeiten

Die KiTa hat Montag bis Freitag von 7:00 bis 18:30 Uhr geöffnet.

Wir schliessen die KiTa Storchennest während 2 Ferienwochen pro Jahr. ( Woche 39 + 52 )

An Feiertagen und am Freitag nach Auffahrt bleibt die KiTa Storchennest geschlossen.

Zusätzlich schliesst die KiTa 3-5 Tage im Jahr für Weiterbildungen, Retraiten, Team- und Putztage.

 

Pensen

Ganzer Tag

mit Essen

7:00-18:30h

(100%-Tag)

Vormittag

ohne Essen

7:00-11:45h

(50%-Tag)

Vormittag

mit Essen

7:00-14:00h

(75%-Tag)

Nachmittag

mit Essen

11:30-18:30h

(75%-Tag)

Nachmittag

ohne Essen

14:00-18:30h

(50%-Tag)

Die Mindestbetreuungszeit von 20% bzw. 15% bei Kindergartenkinder pro Woche setzt sich aus 100 bzw. 75 Tagesprozenten zusammen.

 

Bring- und Abholzeiten
morgen            07:00 – 09:00h
mittags             11:30 – 11:45h
nachmittags    13:45 – 14:00h
abends             16:30 – 18:30h

 

Tagesablauf

07.00-09.00 Uhr Ankommen in der Kita

09.00 Uhr Frühstück

09.40 Uhr geführte Sequenz zum Projektthema

11.30 Uhr Singkreis / Bring- und Abholzeit

11.45 Uhr Mittagessen

14.00 Uhr Bring- und Abholzeit

15.15 Uhr Zvieri

16.30-18.30 Uhr Abholzeit

 

Aufnahmebedingungen

Es werden Kinder im Alter von 3 Monaten bis zum Schuleintritt aufgenommen. Die Mindestbetreuungszeit beträgt 20%, bei Kindergartenkinder 15%.

Die KiTa Storchennest steht grundsätzlich allen Kindern mit Wohnsitz und Aufenthalt im Kanton Bern offen. Falls nicht genügend Plätze zur Verfügung stehen, räumen wir Kindern aus der Gemeinde Grossaffoltern den Vorrang ein. Es wird eine Warteliste geführt.

Für Kinder mit Wohnsitz ausserhalb der Gemeinde Grossaffoltern muss ein Gesuch für eine Kostengutsprache bei der jeweiligen Wohngemeinde eingereicht werden.

Die KiTa Storchennest erhebt keine Aufnahmegebühren.

 

Eingewöhnung

Die Eingewöhnungszeit ist für das Kind, die Eltern und das Personal ausserordentlich wichtig. Damit das Kind genügend Zeit hat um eine stabile Bindung zu der Bezugsperson aufzubauen, dauert diese drei Wochen. In dieser Zeit werden die Termine individuell auf die Bedürfnisse des Kindes angepasst. Die Eingewöhnungszeit findet vor Vertragsbeginn statt und ist kostenpflichtig.

Die Eingewöhnungsgebühren betragen Fr. 150.- pro Kind für die Eingewöhnungszeit von 21 Tagen. Bei einer Eingewöhnung von Geschwistern reduziert sich die Gebühr gesamthaft auf 200.-. Dies ist der Normaltarif und zahlbar bei Beginn der Eingewöhnungszeit.

 

Kleidung, eigene Spielsachen

Die Kinder sollen der Witterung entsprechende, bequeme Kleider tragen. Eigene Ersatzkleider sollten stets in der Kindertagesstätte zur Verfügung stehen, wie auch Hausschuhe, Gummistiefel und Regenschutz. Die Kleider müssen mit Namen angeschrieben sein.

Kuscheltiere und Nuggi darf das Kind selbstverständlich mitbringen. Für Spielsachen, die in die Kindertagesstätte mitgebracht werden, kann keine Verantwortung übernommen werden.

 

 

Hygiene und Sicherheit

Die KiTa Storchennest hat ein Hygienekonzept. Die gesetzlichen Anforderungen an die Hygiene werden regelmässig durch das Lebensmittelinspektorat überprüft.

Für die Sicherheit der Kinder wurden Massnahmen getroffen wie: u.a. Sicherheitsschlösser an den Fenstern, geschützte Steckdosen, Fallschutz bei Spielgeräten.

 

Krankheit

Bei Krankheit  kann das Kind nicht in die Kindertagesstätte gebracht werden. Bei Erkrankung des Kindes in der KiTa werden die Eltern sofort benachrichtigt.

Allergien und andere Empfindlichkeiten müssen beim Eintritt besprochen werden. Ebenso sollte die Kindertagesstättenleitung über ansteckende Krankheiten in der Familie orientiert werden.

 

Versicherung/ Haftung

Die Eltern verpflichten sich, für ihr Kind eine Kranken- und Unfallversicherung abzuschliessen. Die Haftpflicht des Kindes ist durch eine Versicherung der Eltern abzudecken. Die Kindertagesstätte verfügt über eine Betriebshaftpflichtversicherung.

Die KiTa haftet nicht für Kleider und mitgebrachte Gegenstände.

 

Kündigung

Der Betreuungsplatz kann durch die Eltern oder durch die KiTa mit einer Frist von zwei Monaten auf Ende des Kalendermonats gekündigt werden. Die Kündigung muss schriftlich erfolgen. Kinder welche aufgrund Kindergarten oder Schuleintritt aus der Kita austreten, dürfen mit einer zwei-monatigen Kündigungsfrist per Schuljahresbeginn (Mitte August) künden.

 

Tarife / Rabatte

Die Tarife werden anhand des steuerbaren Jahreseinkommens der Eltern berechnet. Dazu wird von der Kindertagesstätte ein Einkommensnachweis der Eltern verlangt. Zur Überprüfung der Angaben kann bei der Steuerbehörde Rücksprache genommen werden.

Der Tarif richtet sich nach kantonalen Vorgaben (ASIV).

Zusätzlich zu den Tarifen ist der Betrag von Fr. 9.-/Tag für die Mahlzeiten und Fr.1.-/Tag für die Windeln zu rechnen.

(Mittagessen: Fr. 7.–, Znüni und Zvieri jeweils Fr. 1.–) (Windeln Fr. 0.50 1/2 Tag, Fr.0.75 3/4 Tag, Fr. 1.- 1/1 Tag)

Der Tarif für einen privaten Platz entspricht dem höchsten Tarif eines subventionierten Platzes. Ab dem zweiten Kind gewähren wir einen Rabatt von 20% auf dem Betreuungstarif.

Zusätzlich kommen noch die Mahlzeiten und Windelkosten dazu.

 

Zahlungsregelung

Die Kosten für die vereinbarten Betreuungstage sind monatlich im Voraus zu bezahlen. Eventuelle zusätzliche Tage werden im Nachhinein verrechnet.

 

Zusatztage

Die Eltern können ihre Kinder für Zusatztage ausserhalb der vertraglich festgelegten Betreuungszeiten anmelden. Zusatztage können unter bestimmten Bedingungen (Anzahl Kinder, Betreuungspersonal) durch die KiTaleitung bewilligt werden. Pro Jahr kann ein regulärer KiTatag durch einen Zusatztag kompensiert werden. Ab dem zweiten Zusatztag entspricht der Tarif einem privaten Platz.